Regeln für Operationen

Übersicht der Operationen

  1. Bearbeitungsname Bohren
  2. Bearbeitungsname Bohren mit Restmaterialerkennung
  3. Anbohren mit Anfasen
  4. Werkzeug soll automatisch nach dem entsprechendem Durchmesser aus der Werkzeugdatenbank geholt werden
  5. Anbohrer bezogen auf den Durchmesser einer Bohrung
  6. Anbohren mit Fase für Bohrung mit und ohne Fase
  7. Gewindebohrer bezogen auf den Durchmesser einer Bohrung
  8. Tiefe der Reibung bezogen auf Durchgängig oder nicht
  9. Werkzeug bezogen auf den Kopfdurchmesser einer Senkung

1. Bearbeitungsname Bohren

Der Bearbeitungsname representiert den Durchmesser der Bearbeitung:

"Bohren D" & feature.diameter

2. Bearbeitungsname Bohren mit Restmaterialerkennung

Der Bearbeitungsname representiert den Durchmesser der Bearbeitung und zeigt an, wenn das Werkzeug Restmaterial stehen lässt:

iif(Tool1("ToolDiameter").value < Feature.Diameter,"Boren D" & Tool1("ToolDiameter").value & " mit Restmaterial","Bohren D" & Feature.Diameter)

 3. Anbohren mit Anfasen.

Es sollen alle Punkt zu Punkt Features (PToP) nach Ihrem Fasendurchmesser angebohrt werden. Haben die Bohrungen keine Fasendefinition, soll immer 0.2mm größer zentriert werden:

iif(feature.chamferdiameter=0,feature.diameter+0.2,feature.chamferdiameter)

4. Werkzeug soll automatisch nach dem entsprechendem Durchmesser aus der Werkzeugdatenbank geholt werden:

GetToolByID(GetToolByDiameter(156,Round(Feature.Diameter,1),False,,,,"Center4CNC"))

dabei ist GetToolByID der elementare Schlüssel, denn nur diese Funktion fügt das Werkzeug auch in das entsprechende ESPRIT Dokument ein. Anderenfalls wird ein Werkzeug, das bereits im Dokument ist verwendet, oder eine Fehlermeldung generiert.

GetToolByDiameter ist selbstredend – dabei ist der erste Parameter (156=Bohrer) die Werkzeugart, was aus dem .etl ersichtlich ist, welches beim einfachen Speichern generiert wird, oder aus der ESPRIT-Hilfe erfahren wird.

– der zweite Parameter (Round(Feature.Diameter,1)) ist gerundet auf eine Stelle nach dem Komma, damit nicht bei Durchmesser 4,9999 der Bohrer 4,9 geholt wird.

– der dritte Parameter (false) sagt aus, dass der Durchmesser nicht exakt übereinstimmen muss, sondern das entsprechend kleinere Werkzeug verwendet wird.

– der siebente Parameter („Center4CNC“) ist der Name der Werkzeugdatenbank, aus der das Werkzeug gesucht werden soll. Dieser muss in den Namen Ihrer Werkzeugdatenbank geändert werden.


 5. Anbohrer bezogen auf den Durchmesser einer Bohrung

Ein Anbohrer soll bezogen auf den Durchmesser einer Bohrung im 10mm Schritt aus der Datenbank geholt:

GetToolByID(GetToolByDiameter(156,Round(Feature.Diameter+10,1),False,,"Anbohrer %",,"Center4CNC"))

 6. Anbohren mit Fase für Bohrung mit und ohne Fase

Anbohren mit Fase für Bohrung mit und ohne Fase :

iif(feature.chamferdiameter=0,feature.diameter+0.2,feature.chamferdiameter)

 7. Gewindebohrer bezogen auf den Durchmesser einer Bohrung

Ein Gewindebohrer soll bezogen auf den Durchmesser einer Bohrung aus der Datenbank geholt:

GetToolByID(GetToolByDiameter(160,Round((Feature.Diameter*1.2),0),False,,"%M%",,"Center4CNC"))

 8. Tiefe der Reibung bezogen auf Durchgängig oder nicht

Tiefe der Reibung bezogen auf Durchgängig oder nicht :

iif(Feature.Through=true,CuttingDepth( Tool1, Feature ),CuttingDepth( Tool1, Feature )-Tool1("ToolDiameter").value)

 9. Werkzeug bezogen auf den Kopfdurchmesser einer Senkung

Das Werkzeug wird bezogen auf den halben Kopfdurchmesser +1mm einer Senkung aus der Datenbank geholt:

GetToolByID(GetToolByDiameter(155,Round(Feature.CounterBoreDiameter/2+1,1),False,,,, "Center4CNC"))

dabei eine KBMRule verwenden:

ESPRIT_RULE_DEFINITION_FILE
 BEGIN_CODEMODULE
 PARENT_RULE_MODULE_NAME: ESPRIT Objects
 CODE_MODULE_NAME: Center4CNC
 CODE_MODULE_TYPE: 0
 END_CODEMODULE
BEGIN_CODEITEM
 NAME:CounterBoreDiameter
 TYPE:0
 BEGIN_CODE
 Feature.CounterBoreDiameter
 END_CODE
 BEGIN_HELPSTRING1
 Property CounterBoreDiameter As Double
 END_HELPSTRING1
 BEGIN_HELPSTRING2
 (Read) Returns CounterBoreDiameter of a feature chain
 END_HELPSTRING2
 END_CODEITEM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.